Penta Sense Xylit Pastillen

Die Firma Penta Sense ist bekannt aus dem TV Format „Höhle der Löwen“, wo Randall Pitts und Philip Kirchhof die Geschäftsführer des Unternehmens die beiden „Löwen“ Judith Williams und Ralf Dümmel von ihrem Produkt überzeugen konnten. Diese investierten anschließend in die aufstrebende Firma.

Die Penta Sense Lutschpastillen sollen laut Hersteller gegen Karies wirken. Auf die Idee sind die beiden Gründer durch ihre Kinder gekommen, die zwar sehr gerne Süßes essen, aber wie alle Kinder auch etwas zahnputzfaul sind. 2009 hörte Randall Pitts das erste Mal von Xylit und „dass es bei der Kariesprophylaxe helfen kann“. 2015 stieß dann Philip Kirchhof zum Unternehmen. Bevor die Penta Sense Xylit Pastillen durch die „Höhle der Löwen“ bekannt wurden, war Xylit hauptsächlich als Inhaltsstoff von Kaugummis bekannt. Kaufen kann man mittlerweise aber auch das Pulver vom bekannten Hersteller „Xucker“ zum Beispiel und noch einigen anderen Herstellern. Welche Erfahrungen haben Nutzer gemacht? Der Name kommt übrigens vom Zuckeralkohol „Pentanpentol“, der als Zuckeraustauschstoff bekannt ist.

penta-sense-pastillen

Unsere Empfehlung

» Wenig Kalorien und erfrischend

» Hilft bei der Zahnhygiene

» Auch von Diabetikern verträglich

» Alle Sorten, hohe Qualität

*Bei Amazon kaufen >>

 

 

Was ist drin in den Penta Sense Xylit Pastillen?

Insgesamt bestehen die Lutschbonbons nur aus vier bis fünf Inhaltsstoffen. Es wurde komplett auf die Zugabe von Apfel-, Wein- und Zitronensäure verzichtet, da diese die Zähne schädigen könnten und so die angestrebte Wirkung ad absurdum geführt worden wäre – so der Hersteller. Bei den Penta Sense Pastillen handelt sich im Übrigen nicht um ein Lebensmittel, sondern um ein Kosmetikum, da es der täglichen Zahnpflege dient. Damit garantieren die Hersteller ein Höchstmaß an Sicherheit.

pastillen-im-test

Xylit trägt zur Zahnmineralisierung bei und hat zudem 40% weniger Kalorien als Zucker. Zudem steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr von Xylit weniger stark an, als dies bei normalem Haushaltszucker der Fall wäre. Durch das Lutschen verbleibt eine relativ große Menge Xylit länger im Mund und kann so seine Wirkung sehr gut entfalten. Penta Sense Xylit Pastillen gibt es in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Himbeere, Minze und Orange.

Zum Test:

Die Bonbons sind sehr vergleichbar mit klassischen Traubenzucker Pastillen. Sie weisen eine leicht raue und dennoch glatte Oberfläche auf – fühlen sich im Mund aber noch ein ganzes Stück frischer und kühler an, was sicherlich auch dem enthaltenen Xylit zu verdanken ist. Die Süße ist sehr angenehm, aber nicht zu penetrant. Man sollte nicht mehr als 5 Penta Sense Pastillen am Tag verzehren, das steht bereits auf der Verpackung drauf, siehe Bild. Somit erkennt man direkt Infos zur Dosierung und die Warnung bezüglich der potentiellen Nebenwirkungen. Der Geschmack ist erfrischend, man sollte die Pastillen aber nicht unbedingt ständig zwischendurch, sondern vor allem nach dem Essen und nach dem Zähneputzen lutschen. Sie werden im Mund behalten, bis sie sich auflösen.

Der Mundraum fühlt sich danach frisch und die Zähne etwas glatter an. Inwiefern die Pastillen die Zahngesundheit tatsächlich verbessern, kann nur der Zahnarzt beim nächsten Besuch entscheiden. Die Vorteile von Xylitol auf die Zahnhygiene sind jedoch hinlänglich bekannt.

penta-sense-inhaltsstoffe

Dosierung der Bonbons

Empfohlen wird, dass man nach jeder Mahlzeit, beziehungsweise nach jedem Zähneputzen, eine Pastille langsam im Mund zergehen lässt. Allerdings sollte die Tagesmenge von fünf Bonbons nicht überschritten werden. Bei Überdosierung kann Xylit unter Umständen leicht abführend wirken. Kinder unter 6 Jahren sollten die Bonbons nicht zu sich nehmen. Auch Haustiere sollten sie nicht konsumieren, da sie für Tiere unter Umständen schädlich sein können.

Die Pastillen sollte man 5-7 Minuten lang im Mund zergehen lassen. Um die optimale Wirkung zu erreichen benötigt man ca. 2-10 Gramm Xylit. 2 Gramm sind in einem Bonbon enthalten. Eine Zähneputz-Pastille soll nach jeder Mahlzeit von Erwachsenen eingenommen werden. Ab 12 Jahren nicht mehr als 5 Pastillen pro Tag.

Penta Sense Xylit Pastillen ersetzen nicht die normale Zahnhygiene! Sie sind aber eine wertvolle Ergänzung zum Zähneputzen und können die Zähne durchaus widerstandsfähiger machen.

» Hier geht es zum Penta Sense Angebot

Hersteller Video zu den „Anti-Karies“ Xylit Pastillen von Penta Sense

Wie schmecken die Pastillen und wie ist ihre Wirkung?

Die Penta Sense Xylit Pastillen kaufen kann man mittlerweile vielerorts online in 4 Geschmacksrichtungen. Sie schmecken in erster Linie natürlich süß, aber nicht zu extrem. Zudem wird der Geschmack weiterhin als sehr frisch beschrieben. Selbst die Pfefferminz Pastillen schmecken mild und trotzdem erfrischend. Nach dem Lutschen hinterlassen die Pastillen ein sauberes Gefühl im Rachenraum und auf den Zähnen. Die Zähne fühlen sich einfach glatter und sauberer an – so berichten viele. Zudem gibt es auch keinen komischen Nachgeschmack, wie bei manch anderen Bonbons.

Manche Nutzer meinen sogar, dass die Zahnbeläge zurückgehen und die Zähne dadurch angeblich weißer erscheinen. Die Dose lässt sich ganz einfach in der Handtasche verstauen oder man kann sie auch in den Getränkehalter im Auto stellen.

Welche Erfahrungen hatten andere Nutzer mit Penta Sense – Test?

Die Xylit Bonbons beziehungsweise Pastillen kommen spätestens nach der Vox-Sendung sehr gut bei der breiten Masse an. Für den Hersteller spricht tatsächlich die hohe Qualität in der Herstellung, aber auch der Geschmack der verschiedenen Sorten überzeugt. Durch das Xylit wird der pH-Wert in der Mundhöhle nachweislich beibehalten, um schädliche Säurebildung zu verhindern. Zudem trägt der Stoff zur Erhaltung der Zahnmineralisierung bei. 2 Gramm sollten etwa 6-7 Minuten am Tag im Mund behalten werden – bestenfalls nach dem Essen. Penta Sense Erfahrungen und Tests sprechen als Ergebnis nicht nur von einem guten Geschmack, sondern auch einem gewissen „Sauberkeitsgefühl“ im Mund. Lediglich der Preis wird von vielen bemängelt. Günstigere Alternativen zu den Penta Sense Lutschpastillen dürften die Drops von Xucker sein.

Wo man Penta Sense kaufen kann

Kaufen kann man beide Varianten bei Amazon. Aber auch im eigenen Shop von www.penta-sense.de kann man die Xylitol Pastillen bestellen. Durchschnittlich kosten sie dort 8,33 € pro 100 g und werden im 4er Probierset verkauft. 19,99 € kosten 4 Dosen à 30 Pastillen. Man sollte sich an die Dosierungshinweise des Herstellers halten, der auch von 10 Gramm pro Tag spricht.

» Angebotsempfehlung ansehen